Fonds bereits geschlossen...

und erfolgreich umgesetzt.

Solarfonds 8

OEKOGENO hat bislang viele erfolgreiche Solarfonds platziert, die alle zur Zufriedenheit der AnlegerInnen planmäßig oder überplanmäßig verlaufen. Überzeugen Sie sich davon. Schauen Sie auf unsere umfassende Leistungsbilanz.

Ein Riesenerfolg war unser Solarfonds 8, der mit mehr als 4,8 Mio. Euro Investitionssumme innerhalb von 60 Tagen gezeichnet wurde. Die Anlage wurde auf einer Konversionsfläche der Stadt Hof gebaut und zählt zu den modernsten ihrer Art. Realisiert wurde eine Photovoltaik-Freiflächenanlage mit einer Gesamtleistung von ca. 2.600 kWp. Mitglieder der OEKOGENO konnten sich als atypische stille Gesellschafter an der PVStrom Solarpark GmbH & Co KG beteiligen. Standort der PV-Anlage ist Döhlau im Landkreis Hof mit einer Fläche von 5,16 ha.

Ein Ertragsgutachten vom Fraunhofer Institut ISE liegt mit 992 kWh für Standort und geplanter Anlage vor. Da für die geplante PV-Anlage frühzeitig ein Netzanschlussbegehren gestellt wurde, galten bei der Inbetriebnahme zum 30.06.2012 noch die alten höheren Fördersätze. Das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sichert dem Solarstromerzeuger für das Jahr der Inbetriebnahme und einen Zeitraum von weiteren 20 Jahren eine feste Einspeisevergütung zu. In der Vergangenheit gab es bei Änderungen dieses Gesetzes für bereits in Betrieb befindliche Anlagen einen Bestandsschutz. Damit steht die PV-Anlage wirtschaftlich auf einer soliden und planbaren Grundlage.

Die prognostizierte Rendite betrug 6,0%. Die Berechnung der Ausschüttungen sowie der Rendite erfolgte ohne Berücksichtigung eines evtl. Frühzeichnervorteils und vor persönlichen Steuern des Anlegers.

OEKOGENO Mitglieder, die bis zum 20.06.2012 ihre Beteiligung gezeichnet und einbezahlt hatten, erhielten 8% p.a. Verzinsung bis zum 31.12.2012 auf den eingezahlten Betrag. Ab dem 21.06.2012 wurde eine Verzinsung von 3% für das Jahr 2012 ausgezahlt.

Monitoring der Anlagen

Hier finden Sie die Ertragswerte der Solaranlage:

Daten und Fakten

Gesamtinvestition 4,9 Mio. EUR
Kommanditkapital 1,44 Mio. EUR
Verzinsung 8,0 % für Frühzeichner (prognostiziert)
Rendite (worst case) 2,8 % p.a.
Laufzeit 20 Jahre plus 5 Jahre optional bis Ende 2032
Gesamtausschüttung 200% (prognostiziert)
Mindestzeichnung 5.000 EUR
Zeichnungsfrist bis 31.04.2013
Inbetriebnahme (nach EEG) 30.06.2012

Technische Daten

Standort Solarpark Oberfranken II, Konversionsfläche auf einer Bauschutt-Deponie Gemeinde Döhlau (Hof)
Gesamtleistung der Anlage 2.600 kWp
Anlagenbauer IBC Solar AG, Bad Staffelstein
Gutachten Fraunhofer ISE
Erzeugte Strommenge ca. 2.579.200 kWh
PV-Module kristalline PV-Module der Fa. IBC-Solar AG
Verwendete Wechselrichter SMA
kalkulat. Ertragswert 992 kWh/kWp
Versorgte Haushalte ca. 718
Einsparung CO2-Emmision 45.000t CO²-Gasen
Wartungsvertrag ja, mit Fa. IBC

Bildergalerie

Das sagen unsere Mitglieder

„Wir möchten auch weiterhin durch natürliche Wälder und Felder radeln. Deshalb investieren wir unser Geld in zukunftsfähige Projekte.“

"...OEKOGENO, das war früher mal Ökobank. Dass da immer noch über 15.000 Mitglieder sind, spricht doch für sich!"

"Warum ich so entspannt bin? Ich bekomme bei meiner Genossenschaft mehr Zinsen als bei allen Banken und weiß genau, was mit meinem Geld gemacht wird."

Sie haben Fragen zum Projekt?

Projektleitung regenerative Projekte

Georg Hille

Tel. (+49) 761 - 38 38 85-0

Sie wollen sich auch bei unseren Projekten beteiligen?

Wenn Sie sich für derartige Projekte interessieren, dann werden Sie Mitglied und damit Teil unserer Bürgerbeteiligungen. Die Zukunft liegt in unseren Händen. 

Werden Sie Zukunftsgestalter…

Aktiv werden