Exklusiv für Mitglieder

...für eine regionale Energiewende!

Entwicklungsfonds III

OEKOGENO hat bislang einige erfolgreiche Entwicklungsfonds platziert, die alle zur Zufriedenheit der AnlegerInnen planmäßig oder überplanmäßig verlaufen. Überzeugen Sie sich daher. Schauen Sie auf unsere umfassende Leistungsbilanz.

FOCUS-Online schrieb am 28.10.2014: „Der Energieverbrauch in Deutschland ist nach dem milden Winter (2013) auf das niedrigste Niveau der vergangenen 24 Jahre gefallen. Zugleich stieg der Anteil von Kohle- und Atomstrom am Gesamtenergiemix.“ Eine ernüchternde, wie erschreckende Nachricht für alle Menschen, die ihre Hoffnungen in die Energiewende gesteckt hatten. Für uns hieß das: Jetzt erst recht! Wenn es die Politik nicht hinbekommt, dann schaffen es die Bürger. Wir haben unseren Entwicklungsfonds erfolgreich neu aufgelegt, zum dritten Mal.

Da die Energie – insbesondere Strom - keine Landesgrenzen kennt, leisten wir mit dem Entwicklungsfonds III einen Beitrag zur europäischen Energiewende. Deshalb konnten sich unsere Mitglieder direkt an dem OEKOGENO Entwicklungsfonds III in Form von Direktdarlehen beteiligen. Damit haben wir allen engagierten und vorausschauenden Menschen erfolgreich die indirekte Beteiligungsmöglichkeit an der Erweiterung unserer europäischen Geschäftsfelder angeboten.

Die Darlehen haben wir gezielt zur Vorfinanzierung und für Projektanlaufkosten für unseren Solarfonds 14 (Sardinien) und Solarfonds 15 (Frankreich) eingesetzt. Gerade Italien wird zukünftig mehr und mehr auf regenerative Energien setzen müssen, da Atomkraft durch ein Referendum (2011) zukunftslos wurde. Vor allem Italien ist der weltgrößte Nettostromimporteur. In Frankreich findet mit der Energieinitiative der Ministerin Ségolène Royal ein Umdenken statt. Wir konnten die Gunst der Stunde nutzen.

Der OEKOGENO Entwicklungsfonds III diente dazu, europäische, regenerative Energieprojekte, die von unseren Sachverständigen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und technischer Qualität geprüft wurden - wie in der Nachhaltigkeit von den Gremien bestätigt -, zur Projektreife zu bringen (Sardinien, Frankreich).

Der Vorteil für unsere Mitglieder neben der Verzinsung der Darlehen: Wir räumen ihnen bevorzugt die Möglichkeit ein, sich im Rahmen der jeweils aktuellen Rechtslage auch als Gesellschafter oder Fremdkapitalgeber an zukünftigen Projektgesellschaften zu beteiligen.

In den kommenden Wochen werden wir auch hier unsere Versprechen einlösen und allen Entwicklungsfonds III–Anlegern ein attraktives Vorzugsangebot machen.

Daten und Fakten

Gesamtinvestition 3,0 Mio. EUR
Verzinsung Bis zu 2,5%
Laufzeit 24-36 Monate
Mindestzeichnung EUR 1.000,-

Das sagen unsere Mitglieder

"Ich genieße die Schönheit der Natur und will, dass sie erhalten bleibt. Für uns alle."

"Ich finde es gut, dass die OEKOGENO jetzt auch eine Stiftung hat, die sich um uns Kleinbauern kümmert!"

„Das Prinzip der Genossenschaft ist die moderne Form der Demokratie. Ich kann mitbestimmen wohin meine Anlagegelder fließen. So geht’s.“

Sie haben Fragen zur Beteiligung?

Wir sind für Sie da!

Ihr Berater-Team

Tel. (+49) 761 - 38 38 85-0

Kontakt aufnehmen

OEKOGENO Zukunftswald

Schaffen Sie mit uns gemeinsam neue Lebensräume
für Pflanzen und Tiere im OEKOGENO Zukunftswald!

Für jeden Fonds, den Sie zeichnen, lassen wir einen Baum pflanzen.

Zum Zukunftswald