Sorgten für einen eindrücklichen Abend im Forum Merzhausen: Poetry-Slammer Julian Heun und Fotojournalist Tobias Hauser.

"Solidarisch leben, gemeinsam gestalten" - 30 Jahre OEKOGENO

Gute Stimmung, interessante Gespräche, viele neue Impulse - rund 230 Gäste kamen am 16.11.2018 ins Forum Merzhausen, um mit der OEKOGENO zu feiern und sich inspirieren zu lassen.

Der Abend hatte zwei Anlässe. Zum einen wollten wir mit unseren Mitgliedern Jubiläum feiern. Freiburg ist für die OEKOGENO ein besonderer Ort, hier sitzt unser Team und hier haben wir viele Mitglieder, die sehr engagiert sind.

Zum anderen wollten wir zum Nachdenken anregen. Der Abend stand unter dem Motto „Vielfalt bereichert“. Uns treibt bei unseren Projekten und in unserer täglichen Arbeit die Frage um, wie wir Vielfalt erhalten und stärken können wie eine zukunftsfähige, solidarische und nachhaltige Gesellschaft aussehen kann. Unser Ziel war, Impulse zu liefern und ohne erhobenen Zeigefinger zu unterhalten - und die Gäste mit neuer Motivation, sich für die gute Sache zu engagieren, nach Hause zu entlassen.

Nach der Begrüßung durch OEKOGENO-Vorstand Rainer Schüle machte Julian Heun den Auftakt. Der deutschsprachiger Meister im Poetry Slam (Team) brachte die rund 230 Zuhörerinnen und Zuhörer mit seinen Texten zum Lachen - aber auch zum Nachdenken über die Auswüchse der Konsumgesellschaft.

Nach den inspirierenden Worten von Julian übernahm Fotojournalist Tobias Hauser das Mikrofon. Der Gründer der Mundologia, Mitteleuropas größter Messe für Fotografie, Abenetuer und Reise, zeigte eine Reportage über Costa Rica, ein Land mit überwältigender Natur und überwältigender Vielfalt. Neben der Schönheit des Landes zeigte der Vortrag in eindrücklicher Weise auf, welche Gefahren es für die Vielfalt des Lebens dort gibt und wie das harmonische Zusammenleben von Mensch, Tier und Natur immer mehr gefährdet wird.

Wir danken an dieser Stelle auch noch einmal unseren Kooperationsparntern EWS Schönau, Regionalwert AG und Volksbank Freiburg!

Bildergalerie