Richtfest für das Wohnquartier Zwischendörfer

Rund 18 Monate nach dem Spatenstich ist der Rohbau für das Wohnquartier Zwischendörfer im Ehrenkirchener Ortsteil Kirchhofen fertiggestellt. Am Freitag, den 1.4.2022 feierten Handwerker und Bauleute gemeinsam mit der Bauherrin OEKOGENO das Richtfest. Die sieben Häuser im Quartier, in denen sich 31 genossenschaftliche Wohneinheiten und 24 Eigentumswohnungen befinden, werden voraussichtlich zwischen Oktober 2022 und März 2023 bezugsfertig sein.

„Wir freuen uns jetzt schon darauf, wenn im Herbst hoffentlich die ersten Bewohner*innen einziehen und unser Quartier mit Leben füllen werden“, so Rainer Schüle, Vorstand der OEKOGENO. „Unser Ziel ist es, Raum für vielfältige Lebensmodelle zu schaffen und unterschiedlichste Menschen zusammenzubringen - mit und ohne Behinderung, Alt und Jung, Singles, Paare und Familien.“

„Für Ehrenkirchen ist das Wohnquartier etwas Besonderes“, so Bürgermeister Thomas Breig. „Viele von uns stellen sich die Frage, wie wir in Zukunft als Gesellschaft gestalten möchten. Das Projekt spricht Menschen an, die dabei neue Wege gehen und sich aktiv in die Gemeinschaft einbringen möchten.“

Die Eigentumswohnungen im Quartier sind fast alle verkauft, auch bei den genossenschaftlichen Wohnungen ist die Nachfrage sehr groß und zahlreiche Wohnungen sind schon vergeben. Momentan finden Gespräche mit Interessent*innen statt, dazu gibt es regelmäßige Online-Infoabende. „Wir haben bereits viele tolle Menschen für unser Projekt begeistern können“, so Rainer Schüle. „Das ist für die Umsetzung unserer Idee des gemeinschaftlichen, solidarischen Lebens sehr wichtig, denn es sind die Bewohner*innen, die darüber entscheiden, wie gut unser Konzept in der Praxis funktioniert.“

Wie bei allen Wohnprojekten der OEKOGENO spielt das Thema Inklusion eine zentrale Rolle. Im Quartier wird es zwei Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderung und eine Best Agers-WG geben.

Detaillierte Informationen zum genossenschaftlichen Wohnprojekt finden Sie unter www.oekogeno-haus.de/ehrenkirchen. Alle Informationen zu den Eigentumswohnungen im Quartier gibt es unter www.oekogeno.de/ehrenkirchen.

Nachhaltiges Modellquartier

Die OEKOGENO errichtet an der Ecke Ambringer Ring/Kientzheimer Straße auf ca. 4.200 m2 mit insgesamt 55 Wohneinheiten in sieben Häusern. 31 Wohneinheiten sind Bestandteil eines genossenschaftlich-inklusiven Projekts, bei dem die Gemeinschaft im Mittelpunkt steht, u.a. mit einem Quartiersplatz, einem Gemeinschaftsraum, einem Gästeappartement und weiteren Begegnungsräumen. Das genossenschaftliche Projekt wird in vier einzelnen Häusern umgesetzt. Daneben entstehen drei weitere Gebäude mit 24 Eigentumswohnungen. Alle Häuser werden komplett in ökologischer Holzbauweise im Energiestandard KfW 40plus errichtet. Die Wärme- und Stromversorgung erfolgt über ein besonders effizientes Blockheizkraftwerk. Auf den Dächern der Gebäude wird eine außerdem eine Photovoltaik-Anlage installiert, die zusätzlichen Strom liefert.

Bildergalerie