Mutmacher – unser MehrWERT-Magazin

Haben Sie sich persönlich nicht auch schon ein Heft mit ausschließlich guten Nachrichten gewünscht? Gemeinsam mit Partnern wie der Teekampagne, Vaude, der Stiftung FuturoVerde und dem Nachhaltigkeits-Finanzmagazin Ecoreporter haben wir ein Magazin gestaltet, das Mut machen soll. Ganz nach der Devise  „Es geht auch anders“ zeigt unser Magazin MehrWERT eine Welt, die nicht nur aus Problemen, sondern aus ganz vielen nachhaltigen Lösungen besteht, z.B. in der Landwirtschaft, beim Wohnen, der Mobilität, der CO2-Bindung oder bei der Geldanlage.

Sie sind neugierig geworden? Einzelne Artikel können Sie auch online unter www.mehrwert2021.de lesen.

Die Umsetzung hat ein Team von unabhängigen und renommierten Journalist*innen übernommen. Dabei sind wunderbare, inspirierende Texte entstanden.

All diese Visionärinnen und Pioniere, die wir im Heft vorstellen, haben außer ihrem Idealismus vor allem eines gemeinsam: Sie laden zum Nachahmen ein. Ob ihr Beispiel nur der Strohhalm ist, an den wir hoffnungslosen Optimisten uns klammern, das hängt von uns ab! In diesem Sinne will das neue MehrWERT-Magazin Mut und Hoffnung machen. Und jedem zeigen: Es geht auch anders.

Die Themen im Magazin:

  • Organisiertes Versprechen. Über Projekte, die zeigen, dass gemeinschaftliches Wirtschaften möglich ist. Martin Rasper
  • Die Windmacher. Ein Bericht über die Wind-Branche, die vor bürokratischen Hürden steht. Bernward Janzing
  • Bürger zur Sonne. Privatbürger als Treiber der Energiewende. Bernward Janzing
  • Mein Vermieter, das bin ich. Wie Genossenschaften Wohnraum schaffen, der nicht der Erbarmungslosigkeit des Marktes ausgeliefert ist. Dominik Baur
  • Ist die Zukunft aus Holz? Über die Vorteile eines besonderen Baustoffs in Zeiten der Klimakrise
  • Im Interview. Der Architekt Andreas Hofer erklärt, warum man den Kapitalmarkt zu ein paar Anständigkeiten zwingen muss
  • Auf dem Holzweg? Na hoffentlich!  Warum Wälder, Moore und Wiesen das Klima retten können. Peter Laufmann
  • Der Wald der Visionäre. Die Stiftung Futuro Verde zeigt, wie CO2-Zertifikate mehr als Ablasshandel sein können. Horst Hamm
  • Eigentum verpflichtet! VAUDE-Geschäftsführerin Antje von Dewitz über Gemeinwohlökonomie
  • „Wir sind das Gegenteil von politikverdrossen“. Fridays-for-Future-Aktivistin Clara Mayer über ihre Generation
  • Grünes Gold. Wie die Teekampagne ein Unternehmertum mit anderen Werten verwirklicht. Horst Hamm
  • „In den Teegärten setzt sich die koloniale Geschichte fort“. Fairtrade-Vorstand Claudia Brück über den Alltag vieler Pflückerinnen
  • Verzicht? Brauch ich nicht! Horst Hamm über das Ende der Verschwendung als zentralen Hebel für mehr Klimaschutz und Ressourcenschonung
  • Denkt an die Enkel! Warum die Landwirtschaft nur ohne Pestizide eine Zukunft hat. Dominik Baur
  • Tue Gutes und verdiene dabei. Ecoreporter-Chefredakteur Jörg Weber über nachhaltige Geldanlagen
  • „Die Betonköpfe in Politik und Wirtschaft setzen nur auf Wachstum“. Ökonomie-Professor Günter Faltin über wirtschaftliche Werte und Marketing-Monster
  • Wem gehört die Straße? Wie die Verkehrswende gelingen kann. Fritz Vorholz

Gemeinsam mit der Teekampagne veranstalten wir außerdem ein Gewinnspiel, bei dem Sie ein Herbst-Winter-Wohlfühlpaket gewinnen können. Details finden Sie ebenfalls auf der Website von MehrWERT.

Das komplette Magazin kann ab sofort online unter: www.mehrwert2021.de/heft heruntergeladen oder in der Printversion gegen eine Schutzgebühr von 5 EUR bestellt werden.

Das Magazin erscheint in der Reihe der MehrWERT-Magazine. Jede Ausgabe stellt NGOs, Stiftungen oder Unternehmen vor, die nach Wegen suchen, mit der Natur zu wirtschaften, Ressourcen zu schonen und fair mit Menschen umzugehen. Im Zentrum stehen deshalb Leuchtturmprojekte, die im Sinne eines konstruktiven Journalismus Lösungen aufzeigen.