Holzbau Bruno Kaiser GmbH wird Generalunternehmer in Waldshut-Tiengen

Die OEKOGENO hat die Holzbau Bruno Kaiser GmbH aus Bernau im Schwarzwald als Generalunternehmer für das Wohnquartier Am Kaltenbach in Waldshut-Tiengen ausgewählt. Mit der Unterstützung des kompetenten Partners entsteht dort ein ökologisches Vorzeigeprojekt.

„Die Zusammenarbeit mit der Holzbau Bruno Kaiser GmbH ist für uns ein absoluter Glücksgriff“, so Joachim Bettinger, Vorstand der OEKOGENO. „Das Team hat viel Erfahrung im mehrgeschossigen Holzbau und kann uns dabei helfen, unsere hohen ökologischen Ziele zu erreichen. Außerdem bleibt die Wertschöpfung in der Region, das ist uns sehr wichtig.“

Die OEKOGENO wird alle Gebäude in Holzbauweise errichten und möchte dadurch einen herausragenden ökologischen Standard erreichen. Ein wichtiger Faktor ist dabei der Holzbau. „Neueste Studien zeigen, dass der CO2-Ausstoß um über 50 Prozent verringert werden kann, wenn man Holz statt Beton oder Stahl verwendet“, so Joachim Bettinger.
 
Die Holzbau Bruno Kaiser GmbH, gegründet 1986, hat über 100 Mitarbeiter*innen. Das Unternehmen ist ein renommierter Ausbildungsbetrieb und vereint alle Gewerke für den Holzhausbau unter einem Dach: von der Zimmerei über die Schreinerei und Blechnerei bis zu den Bedachungen. Eine Besonderheit ist das hauseigene Planungsbüro mit festangestellten Architekten, Statikern, Bauzeichnern und Bauleitern.

Als Generalunternehmer ist die Holzbau Bruno Kaiser GmbH vollverantwortlich für den Bau der Gebäude im Quartier. Sie koordiniert die Leistungen aller am Bau beteiligten Firmen in technischer und zeitlicher Hinsicht. Am Ende der Bauphase werden die Gebäude schlüsselfertig an die OEKOGENO übergeben.

Das Quartier


In dem Quartier Am Kaltenbach am südlichen Ortsrand von Tiengen entstehen insgesamt 56 Wohneinheiten. Davon werden 32 als Eigentumswohnungen verkauft, 24 sind Teil eines inklusiven genossenschaftlichen Mehrgenerationen-Wohnprojekts, das den Mittelpunkt des Quartiers bilden wird. 12 Grundstücke sind für Einfamilienhäuser reserviert.

Die Eigentumswohnungen werden voraussichtlich vom dritten Quartal 2021 bis vierten Quartal 2022 fertiggestellt, die genossenschaftlichen Wohnungen im zweiten Quartal 2022.