Fördergenosse werden

Sie möchten kein Bewohner sein, aber finden unsere Projekte unterstützenwert? Sie können auch Fördergenosse werden und unsere Projekte fördern, dafür bekommen Sie eine solide Verzinsung.

Neben den Pflichteinlagen der Wohngenossen stellen die Kapitaleinlagen der Fördergenossen einen wichtigen Finanzierungsbaustein für eine solide Eigenkapitalfinanzierung der Genossenschaft dar.

Fussabdruck

Schritt für Schritt Fördergenosse werden

Als Fördergenosse sind Sie Mitglied der Genossenschaft der OEKOGENO Hausgenossenschaft eG und damit Miteigentümer der genossenschaftlichen Wohnungen.

Formular ausdrucken & ausfüllen
unterschreiben
Per Post an uns versenden

Wenn Ihr Mitgliedschaftsantrag bei uns eingegangen ist, ziehen wir den Zeichnungsbetrag für Ihre Anteile von Ihrem Konto ein. Selbstverständlich können Sie den Betrag auch selbst überweisen. Anschließend werden Sie in die Mitgliederliste der OEKOGENO Hausgenossenschaft eG eingetragen. Eine Bestätigung über Ihre Eintragung in die Mitgliederliste und Ihre Zulassung als Mitglied der Genossenschaft wird Ihnen zugeschickt.

Kurzinfo für Fördergenossen

Mindestbeteiligung: 1 Pflichtanteil zu 1.000 €. Höhere Beteiligung in 1.000 € Schritten möglich. Die Satzung der OEKOGENO Hausgenossenschaft eG sieht grundsätzlich eine Verzinsung (Dividende) der Fördergenossenanteile vor. Auf Basis unserer derzeitigen Wirtschaftlichkeitsberechnung prognostizieren wir ab der Vermietungsphase eine durchschnittliche Verzinsung von 2,8% p.a.

Die Zeichnung von Genossenschaftsanteilen ist mit Risiken verbunden. Bitte informieren Sie sich in unseren Risiko-Informationen.

Der Bezug der ersten Bewohner fand im April 2018 statt.

Neu eintretende Genossenschaftsmitglieder (Fördergenossen) sind ab dem 01.01. des Folgejahres dividendenberechtigt.

Sie sind bereits Fördergenossin/Fördergenosse und möchten Ihre Anteile erhöhen? Hier finden Sie unser Formular zur Anteilserhöhung.

Rechte und Pflichten

Die Kündigungsfrist beträgt 2 Jahre, jeweils zum Jahresende. Die Auszahlung der gekündigten Anteile erfolgt nach Genehmigung des Jahresabschlusses durch die Generalversammlung. In der Regel also ca. 6 Monate nachdem die Kündigung wirksam wurde.

Die OEKOGENO eG ist Initiatorin der OEKOGENO Hausgenossenschaft eG und in dieser Funktion für die Umsetzung des Bauvorhabens zuständig. Mit dem Genossenschaftskapital der OEKOGENO eG werden die Wohnprojekte vorfinanziert. Zur Stärkung dieser Finanzierungsbasis ist eine Mitgliedschaft bei der OEKOGENO eG mit 5 Anteilen (einmalig 168,55 €) erforderlich.

Als Fördergenosse können Sie zum einen aktiv an Entscheidungsprozessen teilhaben, zum anderen werden die Anteile ab Bezug der Gebäude mit ca. 2,8% verzinst.

Satzung downloaden

Sie haben Fragen zum Projekt?

Vorstand OEKOGENO Hausgenossenschaft eG

Joachim Bettinger

Kontakt aufnehmen

WohnZins Zukunft III

Allen OEKOGENO-Mitgliedern, die die Projekte in Freiburg und Waldshut-Tiengen unterstützen möchten,  bieten wir an, sich am WohnZins Zukunft III zu beteiligen.

Zum WohnZins Zukunft III